Moderation

Eine Moderation hilft bei größeren Besprechungen, die verschiedenen am Tisch vorhandenen Interessen durch einen in der Sache nicht involvierten Moderator herauszuarbeiten und zu veranschaulichen.  Der neutrale Moderator erfragt systematisch die Zusammenhänge und fasst die einzelnen Argumente logisch zusammen, was den Anwesenden hilft, die verschiedenen Positionen neu zu überdenken und jeweils andere Interessenlagen nachzuvollziehen. Aus dem Erkennen und Zusammenführen der unterschiedlichen Meinungen entstehen Synergien, die ein ziel- und ergebnisorientiertes Arbeiten ermöglichen.

 

Eine externe Moderation kann bei der Entwicklung und Durchführung von Projekten sinnvoll sein, bei denen die Teilnehmer zu sehr als Person in der Sache involviert sind und allein daher die neutrale Akzeptanz aller Beteiligten nicht erhalten können.

 

Die Einschaltung eines externen, in der Sache nicht betroffenen Moderators führt zu einer Versachlichung des zu verhandelnden Themas. Für die Betroffenen ist die Einschaltung eines Moderators Ausdruck des Willens nach Offenheit bei der Benennung der Fakten, nach Transparenz der Prozesse des Projektes, und damit Ausdruck einer Wertschätzung gegenüber den allen Beteiligten.

 

Rufen sie uns an, falls Sie eine Moderation für Ihr Projekt oder für eine einzelne Veranstaltung suchen!